10.424
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Zimmerer in Marburg, Stadtallendorf im Kreis Marburg-Biedenkopf



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Zimmerer oder Zimmerei zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Hessen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Hessen


Jetzt als Zimmerer auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
35041 Marburg Dagobertshausen, Dilschhausen, Elnhausen, Haddamshausen, Hermershausen, Marbach, Michelbach, Wehrda, Wehrshausen
35043 Capelle Bauerbach, Bortshausen, Capelle, Cappel, Cyriaxweimar, Ginseldorf, Gisselberg, Marburg, Moischt, Ronhausen, Schröck
35075 Gladenbach Bellnhausen, Diedenshausen, Erdhausen, Friebertshausen, Frohnhausen, Gladenbach, Kehlnbach, Mornshausen, Rachelshausen, Runzhausen, Römershausen ...
35080 Bad Endbach Bad Endbach, Bottenhorn, Dernbach, Günterod, Hartenrod, Hülshof, Schlierbach, Wommelshausen
35083 Wetter Amönau, Mellnau, Niederwetter, Oberndorf, Oberrosphe, Todenhausen, Treisbach, Unterrosphe, Warzenbach, Wetter
35085 Ebsdorfergrund Beltershausen, Dreihausen, Ebsdorf, Frauenberg, Hachborn, Heskem, Ilschhausen, Leidenhofen, Mölln, Rauischholzhausen, Roßberg ...
35091 Cölbe Bernsdorf, Bürgeln, Cölbe, Reddehausen, Schwarzenborn, Schönstadt
35094 Lahntal Brungershausen, Caldern, Goßfelden, Göttingen, Kernbach, Michelbacher Mühle, Sarnau, Sterzhausen
35096 Weimar Allna, Argenstein, Kehna, Nesselbrunn, Niederwalgern, Niederweimar, Oberweimar, Roth, Stedebach, Weiershausen, Wenkbach ...
35102 Lohra Altenvers, Damm, Kirchvers, Lohra, Nanz-Willershausen, Reimershausen, Rodenhausen, Rollshausen, Seelbach, Weipoltshausen
35112 Fronhausen Bellnhausen, Erbenhausen, Fronhausen, Hassenhausen, Holzhausen, Oberwalgern, Sichertshausen
35117 Münchhausen Münchhausen, Niederasphe, Oberasphe, Simtshausen, Wollmar
35119 Rosenthal Roda, Rosenthal, Willershausen
35216 Biedenkopf Biedenkopf, Breidenstein, Dexbach, Eckelshausen, Engelbach, Katzenbach, Kombach, Waldhaus Grebe, Wallau, Weifenbach
35232 Dautphetal Allendorf, Buchenau, Damshausen, Dautphe, Elmshausen, Friedensdorf, Herzhausen, Holzhausen, Hommertshausen, Mornshausen, Silberg ...
35236 Breidenbach Achenbach, Breidenbach, Kleingladenbach, Niederdieten, Oberdieten, Wiesenbach, Wolzhausen
35239 Steffenberg Niedereisenhausen, Niederhörlen, Obereisenhausen, Oberhörlen, Quotshausen, Steinperf
35260 Stadtallendorf Erksdorf, Hatzbach, Neustadt (Hessen), Niederklein, Schweinsberg, Stadtallendorf, Wolferode
35274 Kirchhain Anzefahr, Betziesdorf, Burgholz, Emsdorf, Großseelheim, Himmelsberg, Kirchhain, Kleinseelheim, Langenstein, Niederwald, Schönbach ...
35279 Neustadt (Hessen) Mengsberg, Momberg, Neustadt, Speckswinkel
35282 Rauschenberg Albshausen, Bracht, Ernsthausen, Josbach, Rauschenberg, Schwabendorf, Wolfskaute
35287 Amöneburg Amöneburg, Erfurtshausen, Mardorf, Roßdorf, Rüdigheim
35288 Wohratal Halsdorf, Hertingshausen, Langendorf, Wohra
35719 Angelburg Frechenhausen, Gönnern, Lixfeld

Wussten Sie schon?

Marburg-Biedenkopf - Zimmerer auf Wanderschaft

Zimmerei / Zimmermann Wer kennt sich nicht die in schwarzer Tracht gekleideten Handwerker die häufig in Städten, Dörfern oder Wegen gesichtet werden. Zwar ist der Zimmerer nicht der einzige Handwerksberuf, der diese Wanderschaft ermöglicht, jedoch wohl im allgemeinen Bewusstsein der Bevölkerung der bekannteste. Die Wanderschaft ist an einige Regeln und eine Art Kodex gebunden. Die Farbe der Tracht kennzeichnet die Art des Handwerks, schwarz steht hierbei für holzverarbeitende Berufe. Bedingte Voraussetzung für die Wanderschaft ist ein Gesellenbrief des betreffenden Handwerks, sowie ein absolut tadelloses und repräsentatives Verhalten des Gesellen. Grundsätzlich gilt es darauf zu achten, dass der Zimmermann immer den kompletten Berufsstand symbolisiert und somit sicherstellt den Ruf seiner Kollegen nicht zu beschmutzen. Er darf sich während der Wanderschaft seinem Heimatkreis auf 50 km Radius nicht nähren. Dies trägt natürlich einige weitere Grundlagen mit sich. Wer einem Zimmermann auf Wanderschaft oder auch auf der Walz sieht, sollte diesen nicht als Tippelbruder bezeichnen. Dieser Ausspruch gilt gemeinhin als Beleidigung in eben jenen Kreisen.