mobiles Siegel
10.346
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookLogo Klick-dein Community


Zimmerer in Grünstadt, Haßloch im Kreis Bad Dürkheim

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Zimmerer oder Zimmerei zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Rheinland-Pfalz kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Rheinland-Pfalz


Jetzt als Zimmerer auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
67098 Bad Dürkheim Annaberg, Bad Dürkheim, Grethen, Hardenburg, Leistadt, Lindemannsruhe, Mundhardterhof, Seebach, Ungstein
67150 Niederkirchen Niederkirchen
67158 Ellerstadt Akaziensiedlung, Ellerstadt
67229 Gerolsheim Gerolsheim, Großkarlbach, Laumersheim
67256 Weisenheim am Sand Weisenheim am Sand
67269 Grünstadt Asselheim, Grünstadt, Sausenheim
67271 Kindenheim Battenberg, Kindenheim, Kleinkarlbach, Mertesheim, Neuleiningen, Obersülzen
67273 Weisenheim am Berg Bobenheim am Berg, Dackenheim, Herxheim am Berg, Weisenheim am Berg
67280 Ebertsheim Boßweiler, Ebertsheim, Quirnheim, Rodenbach
67281 Kirchheim an der Weinstraße Bissersheim, Bruchmühle, Kirchheim
67283 Obrigheim Albsheim, Colgenstein-Heidesheim, Mühlheim, Neuoffstein, Obrigheim
67310 Hettenleidelheim Hettenleidelheim
67316 Carlsberg Carlsberg, Junghof, Neuhof, Neuwoog
67317 Altleiningen Altleiningen, Höningen
67319 Wattenheim Lauberhof, Wattenheim
67435 Neustadt an der Weinstraße Benjental, Duttweiler, Geinsheim, Gimmeldingen, Königsbach, Lachen-Speyerdorf, Looganlage, Mußbach, Neustadt-Stadt
67466 Luhrbach Breitenstein, Erfenstein, Lambrecht, Luhrbach
67468 Frankenstein Erlenbacher Forsthaus, Frankeneck, Frankenstein, Lambertskreuz, Neidenfels, Sattelmühle
67471 Elmstein Appenthal, Elmstein, Erlenbach, Harzofen, Helmbach, Iggelbach, Mückenwiese, Röderthal, Schafhof, Schwabenbach, Schwarzbach ...
67472 Esthal Breitenstein, Esthal, Sattelmühle
67473 Lindenberg Lindenberg, Neustadt an der Weinstraße
Anzeige

Wussten Sie schon?

Bad Dürkheim - Zimmerer auf Wanderschaft

Zimmerei / Zimmermann Wer kennt sich nicht die in schwarzer Tracht gekleideten Handwerker die häufig in Städten, Dörfern oder Wegen gesichtet werden. Zwar ist der Zimmerer nicht der einzige Handwerksberuf, der diese Wanderschaft ermöglicht, jedoch wohl im allgemeinen Bewusstsein der Bevölkerung der bekannteste. Die Wanderschaft ist an einige Regeln und eine Art Kodex gebunden. Die Farbe der Tracht kennzeichnet die Art des Handwerks, schwarz steht hierbei für holzverarbeitende Berufe. Bedingte Voraussetzung für die Wanderschaft ist ein Gesellenbrief des betreffenden Handwerks, sowie ein absolut tadelloses und repräsentatives Verhalten des Gesellen. Grundsätzlich gilt es darauf zu achten, dass der Zimmermann immer den kompletten Berufsstand symbolisiert und somit sicherstellt den Ruf seiner Kollegen nicht zu beschmutzen. Er darf sich während der Wanderschaft seinem Heimatkreis auf 50 km Radius nicht nähren. Dies trägt natürlich einige weitere Grundlagen mit sich. Wer einem Zimmermann auf Wanderschaft oder auch auf der Walz sieht, sollte diesen nicht als Tippelbruder bezeichnen. Dieser Ausspruch gilt gemeinhin als Beleidigung in eben jenen Kreisen.